Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Die ersten Tage...

Nach einem 36 Stunden Trip bin ich letzten Donnerstag endlich angekommen. Der Flug war perfekt, wir hatten nicht einmal Turbulenzen. Obwohl...eigentlich kann ich das gar nicht beurteilen, denn den zweiten Flug von Hong Kong nach Sidney habe ich komplett verschlafen : ) Das lag wohl daran, dass ich vorher ungefaehr 30 Stunden wach war. Habe leider - wie immer - erst in der Nacht vor'm Abflug angefangen zu packen und bin daher schon mit wenig Schlaf zum Flughafen. Auf dem Flug nach Hong Kong hatte ich einen sehr netten Sitznachbarn und habe mich daher die ganze Zeit unterhalten. Danach hatte ich einen 12 Stunden Aufenthalt in Hong Kong. Am Flughafen habe ich uebermuedete Leidensgenossen getroffen und wir haben gemeinsam eine Stadtrundfahrt mit Willy, dem Tour Guide, gemacht. Die Tour war eher mittelpraechtig, aber lustig war es trotzdem. Hong Kong war... hhm, wenig chinesisch irgendwie. Eine Mischung aus bonzigen Gebaueden und Betonbloecken, in denen Leute wohnen, wie Huehner in Kaefighaltung. Und heiss und sehr feucht war es. Die Luftfeuchtigkeit lag laut Willy bei ungefaehr 90%. Nix fuer einen Normaleuropaer. Jedes Mal, wenn wir den Bus oder ein klimatisiertes Gebaeude verlassen haben, hat uns der Schlag getroffen. Schoen verschwitzt und voller Grossstadtsmok sind wir dann wieder am Flughafen angekommen, mit der Vorfreude ungeduscht noch 10 weitere Stunden zu fliegen : ). Den zweiten Flug habe ich dann  - wie gesagt - komplett verschlafen. In Sidney um 6.30 angekommen bin ich mit Martin, auch Teilnehmer der Stadtrundfahrt, in sein Hotel gefahren, da ich erst um 13 Uhr in mein Hotel einchecken konnte und es in Sidney doch ziemlich kalt war. Auch Martin konnte noch nicht einchecken, aber schon mal im Fitnessbereich duschen. Ich wurde gleich gefragt, ob ich auch duschen wolle. Oben waere auch noch ein Swimmingpool, den wir nutzen koennten. Bevor ich etwas sagen konnte, drueckte mir der aeusserst nette Hotelmensch Handtuch und Shampoo in die Hand und so sind wir dann erst mal duschen gegangen, bevor wir losgezogen sind, um uns die Stadt anzugucken. Dann gab es Fruehstueck in einem netten Cafe, in dem man draussen sitzen konnte. Pancakes mit Vanilleeis. Dann sind wir los zum Circular Quay, wo die Harbour Bridge und die Oper sind. Sehr schoen ist's dort. Das Wetter war auch perfekt. Strahlend blauer Himmel und ganz viel Sonne. Werde demnaechst mal versuchen, Fotos hochzuladen. Nachmittags sind uns zwischenzeitlich die Augen zugefallen, sobald wir uns gesetzt haben. Aber wir haben tapfer durchgehalten und sind nicht ins Hotel zum Schlafen, um schnell in den Rythmus zu kommen. Allerdings um sieben haben wir es dann nicht mehr ausgehalten. Im Hotel angekommen, habe ich noch zwei Worte mit meiner Bettnachbarin, Sarah aus Singapur, gequatscht, bevor mir die Augen zugefallen sind.

23.7.07 13:52

bisher 9 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Schwesterherz / Website (24.7.07 19:36)
Juhu, ein Eintrag!

Wie schön, dass du schon so viele nette Männer kennengelernt hast - bring doch einen mit nach Hause (besser zwei, einen für dich, einen für mich)

Auf den nächsten Eintrag! Lass es dir weiterhin gut gehen!

Gruß & Kuss in die weite Welt!


Schwesterherz / Website (24.7.07 19:36)
Juhu, ein Eintrag!

Wie schön, dass du schon so viele nette Männer kennengelernt hast - bring doch einen mit nach Hause (besser zwei, einen für dich, einen für mich)

Auf den nächsten Eintrag! Lass es dir weiterhin gut gehen!

Gruß & Kuss in die weite Welt!

Annika


Ellen (26.7.07 21:52)
Bin mal gespannt, ob Du alleine nach Hause kommst oder einen netten Mann im Schlepptau hast*g*

Kuss

Mama


Ellen (26.7.07 21:53)



Mone (28.7.07 23:25)
Ich glaub langsam auch schon, dass Du nicht allein wieder hier ankommst, hab ich Dir doch gesagt :-). Paß schön auf Dich auf und such Dir den Richtigen aus ;-). Lieben Gruß, freu mich schon auf die nächte blog-info. Mone


Schwesterherz / Website (29.7.07 15:31)
Ich bin erstaunt, dass du doch so oft was hier rein schreibst, hätte mt weniger gerechnet Wollte dir nochmal liebe Grüße schicken und viiiieel Spaß und viele tolle Eindrücke weiterhin!


Schwesterherz / Website (31.7.07 16:20)
Ich finde, hier könnten sich auch mal mehr Leute eintragen :-/
Es muss doch gelobt werden, dass du uns auf dem Laufenden hälst! Ich hoffe, du bist die Tussis bald los, ich kann mir vorstellen, was für Weiber das sind, oje... Halte durch und du bist garantiert nicht die Einzige, die alleine reist, Sarah... Erst heute kam auf 1live ein Bericht übers "Alleine Urlaub machen" und da haben es alle empfohlen, die es schon gemacht haben. Außerdem lernst du doch ständig Leute kennen

Bis die Tage, cheer up!


Ellen (1.8.07 00:44)
Wie? 4 Chaosverursacherinnen??? Mir reichen schon 2*zwinker*
Ich hoffe, Du wirst noch eine schöne Zeit in Australien verbringen und gesund wieder nach Hause kommen. Freue mich über jede Nachricht von Dir.






Schwesterherz / Website (12.8.07 20:34)
Na endlich ein Lebenszeichen! Klingt ja toll, was für Tiere du alles gesehen hast. Ich will von jedem ein Fotos sehen. Und endlich bist du die Tussis los

LG, Annika

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen